Willkommen beim NABU Rhein-Sieg!

Die Naturschutzmacher im Rhein-Sieg-Kreis.

Nächste Termine:

Neue Kindergruppe in Hennef wird im Februar gegründet

Kindergruppe bei der Apfelernte
Kindergruppe bei der Apfelernte

Ab Februar geht es los!

 

Der NABU gründet eine weitere Kinder- und Jugendgruppe.

 

Nähere Infos gibt es hier.

Sonntag, den 12.02.2017: Winterwanderung am Eulenberg 16:00 - 18:00 Uhr

 Im Winter zeigt sich der Eulenberg von seiner kargen Seite. Bei einem Rundgang durch das Gebiet beobachten wir die Wintergäste und dagebliebenen Vögel und wandern hinein in die Dämmerung. Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung erforderlich. Für diese Wanderung ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Voranmeldung erforderlich über http://www.nabu-rhein-sieg.de/kontakt/
Leitung: Johannes van de Braak und Dr. Ulrich Kuczkowiak
Ort: Parkplatz Steinbruchstraße, 53773 Hennef-Eulenberg

Samstag, den 21. Januar Pflegeeinsatz am Eulenberg fällt wegen Schnee aus!

Am 21. Januar werden wir die Winterpflege am Eulenberg weiter führen.

Warm angezogen werden wir das Buschwerk abräumen und weiter mähen.

Ab 10:30 Uhr, jeder solange und so viel er will.

Treffpunkt: Steinbruch Eulenberg in Hennef Eulenberg

 

Montag, den 16. Januar: Kreisgruppe NABU „Monatstreff" an einem neuen Ort

18:30 Uhr im Euro Park Hotel, Reutherstr. 1a in Hennef (gegenüber Möbelhaus Müllerland)

Das Jahr 2017 fängt ja gut an: Pflegeeinsatz am Dienstag, den 03. Januar am Eulenberg

Winterlicher Spaziergang am Weilerhofer See

Am 18. Dezember trafen sich die Naturliebhaber, um an der Abschlusswanderung am Weilerhofer See teilzunehmen. Die Sonne ließ sich nicht blicken, die Natur hatte an diesem Tag eine eher geheimnisvolle Ausstrahlung.

 

Geführt wurde die Wanderung von Herrn Hinrich Möller, der uns über das Naturschutzgebiet am Weilerhofer See berichtete. Dieser See wird durch Grundwasser gespeist. Die Wasseroberfläche befindet sich auf der Höhe des anstehenden Grundwasserspiegels, der in Verbindung mit dem Wasserstand des Rheins steht. Es ergeben sich natürliche Wasserschwankungen im See von bis zu 3,5 m. Der grundwassergespeiste klare See, Tiefe ca. 24 m, bietet Lebensmöglichkeiten für viele Fischarten, die hohe Ansprüche an die Wasserqualität haben. Herr Möller betonte, dass die Wasserqualität „top“ ist, obwohl ringsum landwirtschaftlich genutzte Flächen liegen.

 

Das Naturschutzgebiet ist von einem hohen Zaun umgeben und teilweise innen mit NATO-Draht gesichert, da der öffentliche Zugang unerwünscht ist. So können sich Fauna und Flora in Ruhe entwickeln.

 

Zum Zeitpunkt unserer Wanderung konnten wir ein Schwanenpärchen entdecken sowie viele Reiher, Kormorane und einige Stockenten, die als kleine Punkte auf dem 15 Hektar großen Gewässer auftauchten und sich teilweise auf einer kleinen Insel tummelten. Es war ein schöner Abschluss im weihnachtlichen Monat Dezember. (Birgit Simon, 12/2016)

 

Der Turmfalke wohnt Probe in Stadt Blankenberg ...

Auf der Burg Blankenberg hat der NABU Rhein-Sieg mit Unterstützung der Kreissparkassenstiftung und der Stadt Hennef einen Turmfalkenkasten installiert. Ein zusätzlich installierte Webcam soll einen Einblick geben.

 

Zur Zeit ist die Webcam freigeschaltet. Schauen Sie doch einmal durch das Fenster in die  Turmfalkenwohnung.

 

Die Kamera liefert Bilder im 15 Minutentakt, wenn etwas. passiert. Und denken Sie daran, Brutzeit ist erst wieder 2013. Der Turmfalke präsentiert sich nicht den ganzen Tag mit Star- pardon Turmfalkenallüren, meist ist er auf der Suche nach Futter.

Ist doch ganz wohnlich ...
Ist doch ganz wohnlich ...

NABU Wanderkarte Wahner Heide

Link zum NABU Niederkassel
Link zum NABU Niederkassel

Sponsoren

... unterstützt den   NABU
... unterstützt den NABU
Klicken ...
Klicken ...
Aktive Kinder- und Jugendgruppen in der Biostation in Eitorf, in Niederkassel und der Naturschule in Lohmar-Wahlscheid
Aktive Kinder- und Jugendgruppen in der Biostation in Eitorf, in Niederkassel und der Naturschule in Lohmar-Wahlscheid
Geodaten - Kartenwerk
Geodaten - Kartenwerk

Machen Sie uns stark

Online spenden