Veranstaltungen · 20. Juli 2019
Farne, die letzten Überreste eines ehemaligen mächtigen Pflanzengeschlechts, bleiben wegen fehlender Blüten, die durch bunte Farben den Blick fesseln, häufig unbeachtet. Wir folgen im Kathenbachwald ihren Spuren in erdgeschichtlich alter Zeit. - Leitung: Herr Jörg Pape; Tag: 20.07.2019; Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr; Treffpunkt: Camp Spich, Camp-Spich-Straße 1, Troisdorf

Projekte · 10. Juli 2019
Der Bienenlehrgarten mit den 4-Jahreszeitenbeeten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) wird das ganze Jahr von einer Mitarbeiterin der Naturschule des NABUs bei der Pflege unterstützt. In manchen Jahreszeiten, besonders im Frühling, sehen wir die Heckenrosen und den Eingangsbereich in voller Blüte. Mittlerweile sind Mitglieder des NABUs bei der Pflege aktiv, um die Gartenarbeit an der Naturschule zu unterstützen. Je nach Jahreszeit werden die entsprechenden Beete intensiv behandelt, wobei...
Veranstaltungen · 06. Juli 2019
Der ökologisch bewirtschaftete Hof liegt zwischen dem Siebengebirge und dem Westerwald im schönen Hanfbachtal. Zum Ökobetrieb gehören Äcker mit Sommer- und Wintergemüse sowie Kartoffeln, Grünland für die Kühe, die im Sommer nur zum Melken in den Stall kommen, Wald und Naturschutzflächen. Dass trotz harter marktwirtschaftlicher Anforderungen ein Überleben mit nachhaltiger Landwirtschaft möglich ist, werden wir während der Hofführung erfahren. Leitung: Bernd Schmitz,...
2019 · 22. Juni 2019
Falterzählaktion vom 15. Juni bis 15. Juli - Auch wenn Zitronenfalter, Aurora-Falter und Kleiner Fuchs durch die Gärten flattern - jeder, der in den letzten Jahren genauer hingeschaut hat, konnte bemerken: Viele Schmetterlingsarten werden immer seltener. Um auf den dramatischen Artenschwund unserer heimischen Insektenfauna aufmerksam zu machen, hat der NABU 2014 erstmals die Mitmachaktion „Zeit der Schmetterlinge“ ins Leben gerufen. Kern des Projektes ist die Falterzählaktion im Frühsommer.

Termine · 03. Juni 2019
Herzlich laden wir Sie zum Kongress "Insekten schützen - Artenvielfalt bewahren" ein, den das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen am 03. Juni 2019 in Düsseldorf veranstalten wird. - "Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele NABUs vor Ort sein können, da wir derzeit auch Überlegungen zu einer Aktion vor der Veranstaltung zwischen BUND und NABU NRW laufen haben.
Veranstaltungen · 01. Juni 2019
Die Wasserkraft ist eine Energie, die schon seit Jahrhunderten vom Menschen genutzt wird. Wir besuchen das Wasserkraftwerk des Grafen Nesselrode an der Bröl, das mit modernster Technik arbeitet. Hier verbinden sich die Nutzung der Wasserkraft und der Schutz von Umwelt und Natur. Unser Schönheitssinn darf sich an den prachtvollen Rhododendronblüten des Parks von Burg Herrnstein erfreuen. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erbeten über das Kontaktformular Die Leitung übernimmt Herr...
Veranstaltungen · 26. Mai 2019
Im Mittelpunkt dieses Spazierganges stehen die Stimmen der ersten Sommergäste. Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die schon blühenden Bäume scheinen, hört man das Vogelgezwitscher vom Buchfink, der Kohlmeise, dem unverkennbaren Ruf des Kuckucks, dem Rotkehlchen und vielen anderen Vogelarten. Auch der Spatz hat mit seinem Gesang schon Erfolg und sammelt fleißig Gräser für sein Nest. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von der Naturschule Aggerbogen und NABU Rhein-Sieg. Leitung: Almut...
Projekte · 25. Mai 2019
Am Samstag, den 25. Mai 2019, ab 11:00 Uhr besuchten Kinder von 8 - 14 Jahren, die zur Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) gehörten, die Naturschule, um dort an der Aktion "72 Stunden - uns schickt der Himmel" aktive Arbeiten für und in der Natur zu verrichten. Die Pfadfinderinnengruppe ist ein Mädchenverband, der zum Weltpfadfinderinnenverband WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) gehört. Bei schönem Wetter kamen 22 Kinder und ihre Leiterinnen, die ein umfangreiches...

2019 · 17. Mai 2019
Es ist doch sehr selten, dass so viele Weißstörche sich an der Sieg an einem Ort treffen. Das sollten wir unseren Mitgliedern nicht vorenthalten", meinte das NABU Team des Rhein-Sieg Kreises. An einem nebeligen Morgen nach 8 Uhr trafen sich in diesem Jahr 12 Weißstörche in der Siegniederung. War es Zufall oder wollten sich die großgewachsenen Störche mit ihren kräftigen langgestreckten Schnäbeln laut klappernd "unterhalten"? Das Klappern dient auch dazu, die Brut gegen potentielle...

Veranstaltungen · 15. Mai 2019
Insektenschwund - Vortragsabend mit Diskussion am 15.5.2019 um 19 Uhr in Troisdorf, Burg Wissem Ort der Veranstaltung: Raum "Wahner Heide" in der Burg Wissem, Burgallee1, 53840 Troisdorf Artenschwund ist nicht nur ein Problem tropischer Wälder oder ferner Meere. Der Artenschutzbericht des Biodiversitätsrates, der am 6. Mai 2019 in Paris vorgestellt wurde, zeigt dies in eindrücklicher Weise auf. Der Verlust von Arten trifft uns auch hier in Deutschland. Aber wir verlieren nicht nur viele...

Mehr anzeigen